Rechtsanwältin Rosetta Puma

Fachanwältin für Strafrecht

Rechtsanwältin Rosetta Puma wurde 1974 in Püttlingen/ Saar geboren. Sie studierte von 1993 bis 1998 Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes.
Ihr Referendariat leistete sie von 1999 bis 2001 am Landgericht Meiningen ab.

Seit 2002 ist Rosetta Puma als Rechtsanwältin zugelassen.
Seit 2007 darf sie die Bezeichnung „Fachanwältin für Strafrecht" führen.
Im Januar 2008 trat sie in die Kanzlei Platzek Peteranderl Puma ein.

Rechtsanwältin Rosetta Puma bearbeitet in erster Linie Mandate aus dem Strafrecht. Sie betreut Opfer als Nebenklagevertreterin, insbesondere im Bereich sexualisierte und häusliche Gewalt, sexueller Missbrauch von Kindern, Nachstellung (sog. Stalking) und vertritt Angehörige und Hinterbliebene nach Tötungsdelikten.
Ferner bearbeitet sie strafrechtliche Mandate als Verteidigerin und Pflichtverteidigerin.

Ein weiterer Schwerpunkt der Kanzleiarbeit von Rechtsanwältin Rosetta Puma liegt im Familienrecht, insbesondere in Verfahren nach dem Gewaltschutzgesetz. Neben ihrer beratenden Tätigkeit übernimmt Rechtsanwältin Rosetta Puma auch die gerichtliche Vertretung von Mandanten in Ehescheidung, Sorgerechts - und Umgangsrechtsfällen sowie bei Fragen des Kindes- und Ehegattenunterhaltes.

Außerberuflich engagiert sich Rechtsanwältin Rosetta Puma im Weißen Ring sowie im Deutschen Juristinnenbund.
Ferner ist sie Mitglied im Deutschen Anwaltsverein (DAV).

Impressum | Sitemap
© Rechtsanwälte Platzek Peteranderl Puma
66111 Saarbrücken